Sie haben Fragen? Rufen Sie an!

089 / 99 300 800

Stand: 11.11.2020:
Diese Frage erreicht uns recht häufig. Nach Auffassung des IVDs und anderer namhaften Immobilienverbände sind Wohnungsbesichtigungen und -übergaben aktuell noch zulässig. Zwar ist nach dem Wortlaut des Beschlusses der „Aufenthalt in der Öffentlichkeit nur mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes, jedoch in jedem Falle maximal mit 10 Personen, gestattet.“ Da Wohnungsbesichtigungen etc. aber gerade nicht in der Öffentlichkeit erfolgen, sind sie weiterhin zulässig. Hierfür spricht auch, dass die Ausübung der beruflichen Tätigkeit bis auf wenige Ausnahmen ebenfalls gestattet bleibt.
Generell versuchen wir jedoch selbstverständlich die Kontakte auch bei einer Besichtigung bzw. einer Wohnungsübergabe so gering wie möglich zu halten. So sind für uns Einzeltermine bei Besichtigungen – auch bei der Vermietung! – selbstverständlich. Ebenso bitten wir Sie während der gesamten Besichtigung bzw. Übergabe einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen um das Risiko für alle Beteiligten so gering wir möglich zu halten.

Bleiben Sie gesund!